Headline Grafik

Neuigkeiten

zurück

Karl Stiefel aus Frickenhausen mit dem Feuerwehr-Ehrenkreuz in Bronze ausgezeichnet

vom 31.03.2017
 
Bei der Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Frickenhausen, am 31. März 2017, zeichnete Alfred Bidlingmaier, stellvertretender Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes Esslingen-Nürtingen, Karl Stiefel aus Frickenhausen mit dem Feuerwehr-Ehrenkreuz in Bronze des Deutschen Feuerwehrverbandes aus.
In über 40 Jahren Feuerwehrdienst engagierte er sich über das normale Maß hinaus, seit drei Jahren leitet er die Brandschutzerziehung der Frickenhäuser Feuerwehr mit großem Erfolg.
Karl Stiefel trat 1970 in die Feuerwehr Aich ein und wechselte 1977 zur Feuerwehr nach Frickenhausen. Von beginn an war Karl Stiefel über das normale Maß hinaus in der Feuerwehr engagiert.
Karl Stiefel stand in seiner nun endenden Zeit als aktiver Feuerwehrmann zwar nie in der ersten Führungsreihe, er war aber stets einer derjenigen, die in zweiter Reihe die wichtigen Aufgaben übernommen haben. 
1981 absolvierte Karl Stiefel den Gruppenführerlehrgang. Er arbeitet sehr aktiv in diversen Projektausschüssen mit. So z. B. beim Bauausschuss für das neue Feuerwehrhaus, bei zahlreichen Fahrzeugbeschaffungen und auch bei Ausbildungs- und Öffentlichkeitsarbeitsprojekten.
2014 übernahm Karl Stiefel die Projektleitung "65+" in der Gesamtfeuerwehr Frickenhausen. Sein großes Engagement führte dazu, dass sich einige Kameraden, die bereits vor erreichen des 65. Lebensjahres in die Altersabteilung wechseln wollten, nun bis 65 aktiv bleiben und sogar im Projekt 65+ darüber hinaus ihre Erfahrung und Arbeitskraft in die Feuerwehr einbringen.
Karl Stiefel wird auch nach erreichen der Altersgrenze weiterhin als Schriftführer im Abteilungsausschuss tätig sein und auch das Projekt 65+ weiter leiten. Insbesondere die Brandschutzerziehung in Kindergärten wird von ihm weiter ausgebaut und zukünftig auf die Grundschulen erweitert. Er bringt sich in dem Thema auch beim Landesfeuerwehrverband bei der AG Brandschutzerziehung ein.


 
zurück

Kreisfeuerwehrverband Esslingen-Nürtingen

Portal der Feuerwehren im Landkreis Esslingen

Impressum
©2017 - Kreisfeuerwehrverband Esslingen-Nürtingen