News

zurück

Dank der Initiative unseres Kreisfeuerwehrverbandes wird die Landesfeuerwehrschule Bruchsal ausgebaut

vom 20.01.2019
 
Seit längerem beklagen die Feuerwehren eine ausreichende Ausbildungskapazität unserer Landesfeuerwehrschule. Dies hat unser Kreisverband schon mehrfach dem Landesfeuerwehrverband mitgeteilt und eine Verbesserung eingefordert. Schon seit Monaten gibt es eine „Projektgruppe Bedarf“ zwischen dem Ministerium, der Feuerwehrschule und den Gremien der Feuerwehren.

Zusätzlich hat unser Vorstand eigenständig auf verschiedenen Ebenen versucht die Kapazität der Schule und damit auch die Verkürzung der Wartezeiten zu erreichen.

Vor kurzem konnte unser Stv. Vorsitzender Alfred Bidlingmaier auf dem Bürgerempfang der CDU-Landtagsfraktion in Neuhausen auf den Fildern wohl entscheidende Gespräche führen. Er konnte sprichwörtlich an einem Tisch mit dem Staatssekretär im Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration, Herrn MdL Wilfried Klenk und dem Sprecher für Feuerwehrangelegenheiten und für Verbraucherschutz, Herrn MdL Konrad Epple sprechen. Mit dabei waren der MdL Karl Zimmermann, Vorsitzender des Arbeitskreises Petitionen und der Fraktionsvorsitzende der CDU Fraktion, Herrn MdL Prof. Dr. Wolfgang Reinhart.

Am nächsten Tag fand im Rahmen der Klausurtagung der CDU-Landtagsfraktion ein Besuch auf der neuen DRK-Rettungswache in Nürtingen statt.  Eingeladen waren Vertreter aller Rettungsdienstorganisationen, Feuerwehr, THW und DLRG. Hierbei konnte unser Kreisbrandmeister Bernhard Dittrich vor den anwesenden Politikern und vor allem auch dem Innenminister Thomas Strobl die Problematik bestätigen und eine Verbesserung einfordern.


Im Gespräch  Fraktionsvorsitzender der CDU, Herr Prof. Dr. Wolfgang Reinhart und unser Stv. Vorsitzender Alfred Bidlingmaier,
Kreisfeuerwehrverband Esslingen-Nürtingen
(Bild: Alfred Bidlingmaier)


Dies alles hat beigetragen, dass sprichwörtlich von den Politkern „Nägel mit Köpfen“ gemacht wurden und das Innenministerium sich nachhaltig um das Thema kümmerte. Seit wenigen Tagen ist es mit einem Pressebericht veröffentlicht:

„Die Ausbildungskapazität der Landesfeuerwehrschule wird um 25 % erhöht.“

Dies wird nur möglich sein durch bauliche Erweiterungen und Aufstockungen beim Lehrpersonal. Es ist sicher noch ein weiter Weg bis dies sich in der Praxis positiv bemerkbar macht. Aber der Anfang ist gemacht.

Unser Kreisfeuerwehrverband wird diese Schritte weiter begleiten und immer wieder anschieben und im Bedarfsfall auch weitere Parteien und Abgeordnete ansprechen zum Wohle unseres Feuerwehrwesens und damit der Sicherheit eines jeden einzelnen Bürgers und jedes Unternehmens.

 
Link zu der Veröffentlichung des Ministeriums für Inneres

Bericht:

Alfred Bidlingmaier

Stellvertretender Verbandsvorsitzender des 
Kreisfeuerwehrverbandes Esslingen-Nürtingen



 
 
zurück

Berichte LFV/DFV

 
Zur Zeit sind keine Presseberichte vorhanden!
 

...die nächsten 3 Termine

Tag der offenen Tür Freiwillige Feuerwehr Altdorf, Kirchstraße 26, Altdorf

28.04.2019

Jahreshauptversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes Esslingen-Nürtingen und Dienstversammlung der Feuerwehrkommandanten

10.05.2019
Ort: Körschtalhalle, Körtschtalstraße 32, 73760 Ostfildern-Scharnhausen

Freitag, 17.05.2019 - Hauptversammlung der KJF Esslingen in Owen, Samstag 18.05.2019 - Kreispokalwettbewerb der KJF Esslingen in Owen

17.05.2019 bis 18.05.2019
Alle Termine

Kreisfeuerwehrverband Esslingen-Nürtingen

Portal der Feuerwehren im Landkreis Esslingen

©2010-2019 Kreisfeuerwehrverband Esslingen-Nürtingen

Direktkontakt

Telefon: 07127 32213
E-Mail: vorsitzender@kfv-esnt.de

Sonstige Infos

Impressum
WebDesign

Intern